OPTICUM FS10p Digitaler Satelliten Receiver, schwarz

OPTICUM FS10p Digitaler Satelliten Receiver, schwarz

  • Opticum FS 10p schwarz, Digitaler Satellitenreceiver
  • Nicht geeignet für Sky, HD+
  • Automatischer Standby-Modus, Kindersicherung, automatische Kanalsuche, EPG, mehrsprachiges Menü und Spiele
  • Anschlüsse: Scart, Sat Eingang
  • Lieferumfang: Receiver, Fernbedienung, Batterien, Bedienungsanleitung

• Anschlüsse: Scart, Antennen-Eingang • 4000 Programmspeicherplätze • LED-Betriebsanzeige • Zuverlässige Kindersicherung • automatische Kanalsuche • Videotext und Untertitel • elektronischer Programmführer für mehr Übersicht • äußerst energieeffizient (

Listenpreis: EUR 19,97

Preis:

2 Antworten auf „OPTICUM FS10p Digitaler Satelliten Receiver, schwarz“

  1. 80 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Super Preis-Leistung-Verhältnis!, 11. November 2011

    Von CH „CH“ – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: OPTICUM FS10p Digitaler Satelliten Receiver, schwarz (Elektronik)

    Lange Zeit hatte ich keine Lust mich mit dem Thema „Umstellung von analog auf digital“ auseinander zu setzen. Aber es nützte ja nichts. Nach einigen Nachforschungen und Produktbeschreibungen bin ich auf diesen kleinen Receiver aufmerksam geworden. Gut, in erster Linie wegen des Preises. Aber auch die Bewertungen haben mich überzeugt.Gestern nun kam der Receiver an und ich dachte SO klein hatten ich mir den nun nicht vorgestellt. Allerdings toll, dass er dadurch kaum auffällt. Und ich muss sagen: Klein, aber Oho! Einfach die Kabel mit dem Fernseher/der Sat-Anlage verbinden, anschalten, fertig! (Mein Freund war ein bisschen entsetzt, dass ich das so einfach ohne seine männliche Hilfe hinbekommen habe 😉 )Alle Programme waren bereits gespeichert und es konnte sofort losgehen. Auch das Tauschen von einzelnen Programmen ging ganz einfach und die EPG-Funktion ist sehr gut. Es gibt viele Infos sowohl in Kurz- als auch in ausführlicher Übersicht. Und das Beste ist die Timer-Funktion! Einfach einstellen, dass der Receiver doch bitte um 19:30 von dem aktuellen Sender A auf Sender B wechseln soll, damit man seine Lieblingsserie nicht verpasst und zack! wechselt der Sender um Punkt 19:30.Alles in allem ein tolles Produkut zu einem super Preis!
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

  2. 14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Mächtiger Satellitenzwerg, 16. März 2012

    Von H. Beyer „Massa“ (Trautskirchen, Mittelfranken) – Alle meine Rezensionen ansehen
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: OPTICUM FS10p Digitaler Satelliten Receiver, schwarz (Elektronik)

    Nun ja, bei Amazon mit gemischten Gefühlen bestellt, lag er vor mir. Ein mikriges Kästchen ohne Anzeigefeld mit einem Ein-Ausschalter und zwei Leuchtdioden. Anschlüsse hinten: Satellitenkabel und Skartstecker zu TV o.ä.Kurzes Lesen der Bedienungsanleitung, nichts Besonderes, also Einstecken des Skartkabels zum Videorekorder (normalerweise TV), Anschluss des Satellitenkabels zum neuen digitalen LNB und die Sache funktionierte.Ich habe seitdem keine Anleitung mehr gebraucht, da das Menue mit den mächtigen Funktionen total selbsterklärend ist. Egal ob es sich um Favoriten handelt, von denen man so viele verschiedene Themenkreise einrichten kann, dass ich die Anzahl noch gar nicht nachgesehen habe, als auch die Auswahl der Radiosender mit genauso vielen Favoritenmöglichkeiten.Die Fernbedienung hat ebenfalls alle Funktionen, die man braucht und schaltet gut. Allerdings muss man ziemlich genau den Empfänger anvisieren. Das war ich aber von früheren Fernbedienungen anderer Geräte her bereits gewohnt.Fazit:Es gibt einfach nichts auszusetzen. Und für diesen Preis — einfach geschenkt.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.