XORO HRS 8560 digitaler Satelliten-Receiver (HDTV, DVB-S2, HDMI, SCART, PVR-Ready, USB 2.0) schwarz

XORO HRS 8560 digitaler Satelliten-Receiver (HDTV, DVB-S2, HDMI, SCART, PVR-Ready, USB 2.0) schwarz

XORO HRS 8560 digitaler Satelliten-Receiver (HDTV, DVB-S2, HDMI, SCART, PVR-Ready, USB 2.0) schwarz

  • HD DVB-S2 Receiver für alle frei empfangbaren digitalen Satellitenprogramme (über HDMI bis 1080p) – Geeignet für Einkabel Empfangsanlagen (SCR EN50494)
  • PVR Ready & Time Shift-Funktion: Aufnahme von TV-Sendungen und zeitversetztes Fernsehen auf USB Speichergeräten (nicht im Lieferumfang), Metallgehäuse, Kanalwahl + Ein/Aus Taste, 4-stellige Kanalanzeige
  • Leistungsstarker HD Media Player unterstützt: AVI;MKV;TS;MPG;MP4 – MPEG1/2/4;ASP;H.264 – MP3 – JPEG;BMP – FAT32 und NTFS Formatierung
  • Vorprogrammierte ASTRA 19.2 Senderliste – Speicherplatz für 200 Satelliten / 3000 Transponder / 4000 Sender / 4 Favoritenlisten
  • Lieferumfang:Receiver HSD 8560, Fernbedienung mit Batterien, Bedienungsanleitung
  • o Empfangssystem: DVB-S
  • o Tuner: Digitaler HDTV-Receiver
  • o Videoanschluss: HDMI und SCART
  • o Ausstattung: Leistungsfähiger HD Media Player
  •  

XORO HRS 8560 digitaler Satelliten-Receiver (HDTV, DVB-S2, HDMI, SCART, PVR-Ready, USB 2.0) schwarz

Listenpreis: EUR 59,90

Preis:

2 Antworten auf „XORO HRS 8560 digitaler Satelliten-Receiver (HDTV, DVB-S2, HDMI, SCART, PVR-Ready, USB 2.0) schwarz“

  1. 73 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Fast großartig, der Kleine!, 19. August 2014

    Von Jochen M. (Niedersachsen) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: XORO HRS 8560 digitaler Satelliten-Receiver (HDTV, DVB-S2, HDMI, SCART, PVR-Ready, USB 2.0) schwarz (Elektronik)

    Mein bisheriger Sat-Receiver eines namhaften Herstellers hat den Geistaufgegeben, und weil die Experten noch streiten, welche Empfängerzukunftssicher bzgl. UHDTV sind, musste erstmal ein ‚Übergangsgerät’her: Der sehr übersichtliche XORO hat etwa das Format einer Postkarte,eine mattschwarze Oberfläche und ist ratzfatz installiert.Das sehr übersichtliche Menü ist selbsterklärend, sodass man die guteBedienungsanleitung kaum braucht. Mit der flachen und leichten FBdarf man auch danebenzielen: bis zu 2 Meter werden verziehen. DieTastenanordnung, -höhe und Druckpunkt sind i.O. Auch im Dunkelnfindet man sich zurecht.Nach der angewählten autom. Sendersuche (ca. 10 min) gestaltet sichdie Sortierung derselben erfreulich einfach: anwählen, Kanalzahleintippen, OK und gut iss!So, und jetzt kommt’s: Die Bildqualität haut mich wirklich vom Sessel.Ich dachte, ich werde wohl Abstriche machen müssen nach meinemKat… äh, nach meinem namhaften Receiver. Im Gegenteil, HDTV in etwawie vorher, aber die SD-Sender sind nicht wiederzuerkennen. Somacht Werbungs-TV ja fast schon Spass..Aufnahme auf ext. Platte ist auch ’n Klacks, Timer selbsterklärend.Videotext wie gewohnt, alles schön, alles gut..Und jetzt noch n‘ bißchen Mecker: USB-Buchse an der Vorderseiteist unschön; auf dem Display wäre der Sendername ganz nett;HDMI-Eingang wünschenswert; seltsame Videotext-Schrift,aber eigentlich alles nicht der Rede wert.Fazit: Preis-Leistungsverhältnis sensationell.Ganz klare Kaufempfehlung!—————————–Nachtrag am 30.12.2014Was meine Kathreins schon immer gut konnten, nämlich mit eingefrorenem Bild alle paar Tage den Geist aufzugeben, kann der XORO auch: So im Schnitt einmal die Woche hängt er sich auf! Nervt natürlich vor allem während der Aufnahme, und daher geht’s von fünf auf vier Sterne herunter…
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentare (8)

  2. 73 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Kleiner Alleskönner, 21. Mai 2014

    Von BerndR – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: XORO HRS 8560 digitaler Satelliten-Receiver (HDTV, DVB-S2, HDMI, SCART, PVR-Ready, USB 2.0) schwarz (Elektronik)

    Zunächst vorneweg, ich habe seit über zwei Jahren den Vorgänger HRS 8530 im Einsatz und bin damit sehr zufrieden. Für einen zweiten Anschluß hatte ich nun noch einen 8530 bestellt (geliefert Hardwarerevision 2), der nicht mal zwei Wochen funktionierte und dann mit dem berühmt berüchtigten „kein Empfang“ Fehler seinen Dienst quittierte. Daher nun den Nachfolger HRS8560 bestellt.Der Receiver ist wirklich klein von den Abmessungen her gesehen und kann daher leicht unauffällig in der Nähe des Fernsehers positioniert werden. Bild kann für ältere Fernseher über Scart (da natürlich nicht in HD) und für die neuen Geräte über HDMI in verschiedenen Modi bis Full-HD übertragen werden. Ein Kartenslot ist nicht vorhanden, also stehen die frei empfangbaren Programme zur Verfügung. Ist kein Problem, da mir die HD+ Gängelei bezüglich Aufnahme u.ä. gar nicht gefällt und ich erst recht nicht dafür zahle, Werbefernsehen empfangen zu dürfen.Sehr positiv gegenüber dem Vorgänger ist die neue Fernbedienung zu erwähnen. Diese hat nicht nur eine (subjektiv) bessere Tastenanordnung, sondern einen deutlichen Druckpunkt und eine bessere Reaktion auch bei weiterer Entfernung. Dies war beim Vorgänger einer der Hauptkritikpunkte.Der Hauptpunkt, warum ich den Receiver gewählt habe ist aber der eingebaute Videorekorder (PVR ready). Dieses Gerät ist bei mir an einer zweiten Satellitenleitung angeschlossen, so kann mit dem im Fernseher eingebauten Empfänger ein Programm angesehen und mit dem Xoro ein zweites aufgenommen werden.Sowohl USB-Sticks mit ausreichender Schreibgeschwindigkeit (hatte mal Probleme mit einem älteren 8 GB Modell) als auch USB-Festplatten können an der USB 2.0 Buchse angeschlossen werden. Aktuell kommt eine Toshiba 500 GB USB 3.0 Festplatte zum Einsatz, die genügend Platz für viele Stunden Aufnahme bietet. Als Dateisysteme werden FAT32 und NTFS unterstützt, max. Plattengröße lt. Handbuch ist 1 TB. NTFS Formatierung hat den Vorteil, daß längere Videos nicht in mehrere Teile gestückelt werden müssen.Die Bedienung ist denkbar einfach: Platte oder Stick einstecken und während des laufenden Programms einfach die Aufnahme-Taste drücken. Mit einem zweiten Druck kann dann auch eine Aufnahmezeit eingegeben werden, alternativ zum Beenden der Aufnahme die Stop-Taste drücken. Timeraufnahme manuell oder direkt aus dem EPG sind auch möglich, wobei das Gerät bei einer Timergesteuerten Aufnahme sogar aus dem Standby-Modus aufwacht, die Aufnahme macht und danach wieder in den Standby-Modus zurückwechselt.Aufnahmeformat ist .mts und die Dateien können dann am PC weiterverwendet werden und mit geeigneten Programmen auch als echte Video-DVD oder Bluray gebrannt werden. Keine Verdongelung der Aufnahmen auf den einen Receiver, wie das z.B. LG mit seinen Fernsehern macht.Noch ein schönes Feature ist der eingebaute Medienplayer, der Bilder, Musik und Video in den verschiedensten Formaten wiedergibt. Auch von Youtube runtergeladene .flv Dateien hat der Xoro ohne Mucken abgespielt, bei denen der LG-Fernseher und Bluray Player aufgegeben haben.Für den Preis ein überdurchschnittlich gutes Produkt. Bleibt nur zu hoffen, daß Xoro die Vorgängerprobleme mit den vielen „Kein Empfang“-Ausfällen in den Griff bekommen hat. Werde ggf. hier ergänzend berichten.Für mich ärgerlich ist nur, daß gestern geliefert wurde und heute der Preis um 5 Euro gefallen ist. Jetzt unter 40 Euro, definitive Kaufempfehlung.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.