Logitech Z906 3D Stereo Lautsprecher THX (Dolby 5.1 Surround Sound und 1000 Watt Spitzenleistung/500 Watt RMS) schwarz

Logitech Z906 3D Stereo Lautsprecher THX (Dolby 5.1 Surround Sound und 1000 Watt Spitzenleistung/500 Watt RMS) schwarz

  • 500 Watt (RMS) Gesamtleistung für Sound in Kinoqualität
  • Zertifiziert für THX, damit sich der Sound genau so anhört, wie er klingen soll
  • Integrierte digitale 5.1 Dekodierung wandelt Dolby Digital oder DTS kodierten Sound in detailreichen Surround Sound um
  • Mehrere Eingänge für den gleichzeitigen Anschluss von bis zu 6 Komponenten (z.B. TV, Blu-ray/DVD-Player, DVD-Rekorder, Konsole, iPod und Stereoanlage)
  • Lieferumfang: 4 Satelliten, 1 Center Lautsprecher, Subwoofer, Infrarot Fernbedienung, Separate Bedienkonsole, Lautsprecherkabel, 6 Kanal Direktkabel (1,8 m), 3 Batterien vom Typ AAA, Bedienungsanleitung,

Artikel: D-1888534000
Kategorie: Sound, Video & Multimedia-LS, Headsets, Mikros
Hersteller: Logitech
Part Nr.: 980-000468
EAN: 5099206023536

Listenpreis: EUR 399,00

Preis:

3 Antworten auf „Logitech Z906 3D Stereo Lautsprecher THX (Dolby 5.1 Surround Sound und 1000 Watt Spitzenleistung/500 Watt RMS) schwarz“

  1. 53 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gute Mittelklasse – angemessener Klang – fast alles dabei, 22. August 2017
    Von 
    Wunderwuzzi (Austria) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Logitech Z906 3D Stereo Lautsprecher THX (Dolby 5.1 Surround Sound und 1000 Watt Spitzenleistung/500 Watt RMS) schwarz (Elektronik)

    PROLOG (könnt ihr auch überspringen)
    Ich hatte fast ein Jahrzehnt das Teufel C 200 USB (2.1 Set) am PC im Einsatz. Leider aber ergab es sich, dass in meinem altgedienten Set seit einiger Zeit ein Störgeräusch auftritt, welches aus diversen Gründen nicht mehr repariert wird.
    Da ich ein Fan der Berliner Marke bin, war der erste Gedanke natürlich erneut: Teufel – aber der Preis von 300€ war mir zu gegebenem Zeitpunkt für ein neues 2.1 Set zu hoch.

    Nach etwas Recherche stieß ich auf das Z906 von Logitech. Was mich gleich angesprochen hat, war die Tatsache, dass es sich um ein 5.1 Set handelt und natürlich die vielen positiven Reviews. Gleich vorweg sei gesagt, dass mir auch hier der Preis von €250 zu hoch gewesen wäre. Aber ich konnte das Set im Amazon Warehouse Deal im Zustand „Gebraucht, sehr gut“ für €180 abstauben.

    OPTIK, HAPTIK UND LIEFERUMFANG
    Das Set kam originalverpackt und wie üblich flott bei mir an. Der Packung war der „Gebrauchtstatus“ durchaus anzusehen. Das Produkt selbst war wie neu und nahezu unberührt. Sowohl Subwoofer als auch alle fünf Satelliten wirken auf den ersten Blick sehr hochwertig. Die Satelliten sind dazu erstaunlich schwer.
    Alle Satelliten sind mit einem integrierten Gewinde ausgestattet. Man könnte sie also nach Lust und Laune alle oder vereinzelt an Wände montieren. Die passenden Wandhalterungen und Schrauben muss man jedoch gesondert anschaffen. Bei den Schrauben ist das (zumindest in Österreich) besonders nervig, da man im handelsüblichen Baumarkt die benötigten Schrauben nicht bekommt. Denn Logitech hat Zollgewinde verbaut (Amerikanisches Maß). Wer die Satelliten also aufhängen möchte, kann sich die Schrauben zwar bei Amazon bestellen, dort kosten fünf Schrauben inkl Versand aber ca. €12. Wer die Boxen aber auf den Tisch oder ein Regal stellen möchte ist hiermit auch gut beraten, denn die Satelliten haben flache Gummifüße und lassen sich somit auch ideal auf glatten Oberflächen platzieren.
    Die Steuereinheit ist etwas globig, aber dafür bietet sie einige Einstellungsmöglichkeiten. Diese wird per RS232 Kabel mit dem Subwoofer, welches das Herz der Anlage ist, verbunden.
    Eine kleine Infrarot-Fernsteuerung liegt ebenfalls bei. Sie ist schön kompakt, bietet aber auch weniger Einstellungsmöglichkeiten als das Steuermodul selbst. Die dafür benötigten AAA-Batterien liegen ebenfalls bei.
    Außerdem sind alle benötigten Kabel im Lieferumfang enthalten. Es handelt sich zwar nicht um Kupferkabel, sondern nur um sehr dünne aber fürs erste erscheinen sie mir ausreichend. Die Längen sind dabei fix vordefiniert. Trotzdem reichen die Kabellängen bei mir leider nicht für die Rear-Boxen.

    ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN
    – 6-Kanal direkt (diese Kabel liegen bei)
    – Chinch (Stereo)
    – Digital (Koaxial)
    – Digital (Optisch)

    Ich habe Variante #1 im Einsatz. Ich würde die digital optische Variante vorziehen, leider aber habe ich keine besonders hochwertige Soundkarte.

    SOUND UND KONFIGURATION
    Der wichtigste Punkt zu dem Produkt ist freilich die Klangqualität und wie sich das Ganze konfigurieren lässt.
    Die Steuereinheit bietet einige Möglichkeiten (folgende Aufzählung wie am Pult angeordnet, von links nach rechts).
    1. Auswahl des Inputs (siehe Auswahlmöglichkeiten)
    2. Auswahl des Klangbildes (3D Sound, 4.1 oder 2.1)
    3. Drehregler mit umliegenden LEDs zur Laustärkenanzeige
    4. Ein Mute Button (zum Stummschalten der Anlage)
    5. Level-Button (Damit lässt sich zwischen den Satellitengruppen und dem Subwoofer durchschalten um beispielsweise den Bass separat zu erhöhen oder nur die Rear Boxen)

    Nun aber zum Klang. Anfangs war ich sehr angenehm überrascht. Vor allem der Subwoofer klingt in meinem 12qm großen Raum angenehm satt. Wenn man ihn entsprechend hochdreht, hat auch der Nachbar noch was davon. Generell mag ich das hier verwendete Frontfire Prinzip sehr gerne, da ich es als präziser empfinde als den Bass von Downfire-Geräten.
    Die Satelliten halten auch bei anspruchsvollen Musikstücken gut mit. Wenn es aber in die Höhen geht, merkt man leider, dass sie mit dem von mir davor verwendeten Teufel Set aber dann doch nicht ganz mithalten können. Mag daran liegen, dass in den Teufel Satelliten dann doch zwei Treiber pro Box verbaut waren, was bei Logitechs Satelliten nicht der Fall ist.

    Zum Surround Sound kann ich derzeit nicht so viel sagen. Denn bisher habe ich noch keine Shooter ausprobiert oder Filme angeschaut, bei denen dies gut zur Geltung käme. Klanglich finde ich es aber sehr nett, von den Boxen umgeben zu sein. In den meisten Fällen höre ich auch Musik im „Surround“ bzw. 3D Modus.
    Sofern ich hier weitere Erfahrungen habe, ergänze ich meine Review natürlich gerne.

    FAZIT
    Für mich alles in allem eine gute Anschaffung. Wie eingangs erwähnt hätte ich zwar keine €250 dafür ausgegeben, aber für die €180 bin ich…

    Weitere Informationen

  2. 16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wunschlos Glücklich, 15. Mai 2017
    Von 
    Unihiir (W̦lfersheim) РAlle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Logitech Z906 3D Stereo Lautsprecher THX (Dolby 5.1 Surround Sound und 1000 Watt Spitzenleistung/500 Watt RMS) schwarz (Elektronik)
    Also dieses 5.1 System lässt bei mir persönlich keine Wünsche offen. Super Klang, super Bass. Ich habe mir eben zum testen einfach mal Guardians of the Galaxy angeschaut schön mit DTS 5.1 und ich kann nur sagen es hat mich wirklich weggepustet. Es ist vielleicht nicht das beste 5.1 System was es gibt aber in der Preisklasse auf jeden Fall das Non Plus Ultra. Klare Kaufempfehlung.
  3. 5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Bin recht zufrieden mit der Preis/Leistung., 22. August 2017
    Von 
    fussvolk (Dülmen) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Logitech Z906 3D Stereo Lautsprecher THX (Dolby 5.1 Surround Sound und 1000 Watt Spitzenleistung/500 Watt RMS) schwarz (Elektronik)
    – Die Stimmen könnten etwas wärmer sein, dafür klingt es recht „spritzig“… zum Zocken gut, Musik ist aber auch passabel.
    – Wenn man die Satelliten wie geplant aufstellt zeigen diese 20° geneigt nach oben, am PC eher ungewöhnlich. Hab sie jetzt hingelegt.
    – Kopfhörerverstärker mit 3.5mm Ausgang im Tischbedienmodul wäre fein gewesen
    = der Basswürfel ist brutal… den hab ich stark gedrosselt und vom Schreibtisch verbannt, der hätte auch kleiner sein können
    + Tischmodul zum einstellen ist sehr praktisch
    ++ tolle Verarbeitung
    ++ Kompletter Lieferumfang mit ausreichend langen Kabeln

    Empfehlung für Gaming, Nahfeld, kleinere Räume und durchaus denkbar für Heimkino. Wer Wert auf saubere Wiedergabe legt wird bei so einem System aber nicht unbedingt 100% glücklich.

    Tipp:
    1. Wer das ganze per Toslink, optisch, an den PC hänge möchte kann SÄMTLICHE Tonformate mit AC3Filter in 5.1 AC3 streamen (Echtzeitkodierung) lassen. So frisst das Teil alles… vom 7.1 DTS 96kHz bis zum AAC 5.1.
    2. Beim zocken geht kein 5.1 Sound über Toslink vom PC raus! Dafür die analogen Stecker nutzen… ich fand es recht gut.

    Von mir von der Preis/Leistung ein Top Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.