AXTON AXB20STP Subwoofer für die Reserveradmulde

AXTON AXB20STP Subwoofer für die Reserveradmulde

  • Aktivsubwoofer für die Reserveradmulde, geeignet für Reserveradmulden mit 50 cm Durchmesser und Mitteldorn
  • 20 cm Langhub Innentreiber in Bandpassgehäuse, Grosser Port Querschnitt: fast keine Strömungsgeräusche auch bei hohen Pegeln
  • 12 dB/Okt. Aktivweiche mit 50 – 150 Hz Tiefpassfilter, Schaltbarer Bass-Boost mit 6 dB Anhebung
  • Schaltbarer Auto Turn-On für den High-Level Eingang
  • Variable Eingangsempfindlichkeit für Cinch- (165 mV – 5 V) und High-Level- Eingänge (1,0 – 10 V)

Der AXB20STP ist ein 20 cm Bandpass-Innentreiber mit eingebautem Aktivmodul für Reserveradmulden. Mit 50 cm Durchmesser und 18 cm Höhe passt dieser Sub in jede Standard Reserveradmulde. Ca. 29 l Innenvolumen für den 20 cm Treiber resultieren in recht hohem Wirkungsgrad, der zusammen mit den 100 W Leistung des diskret aufgebauten Aktivmoduls ansehnliche Basspegel ermöglicht.

Listenpreis: EUR 184,90

Preis:

3 Antworten auf „AXTON AXB20STP Subwoofer für die Reserveradmulde“

  1. 14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Klasse Axton!, 7. Mai 2017

    Von monosurround (Seevetal) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: AXTON AXB20STP Subwoofer für die Reserveradmulde (Elektronik)

    Nach dem mein PIONEER TS-WX 210 A von einem Set von Herrn Andreas Stefi (Fusion 2016) gekillt wurde, zog nach langer Überlegung dieser kleine Scheisser in meine Reserveradmulde. Kofferraum wird bei meinem Kombi benötigt und so blieb, ohne einen größeren Aufwand zu verursachen, der Axton neben einigen anderen im rennen. Ich muss sagen ich bin begeistert! Hätte der olle Pioneer nicht schon viel früher das Zeitliche segnen können? Der Spiegel wackelt seit Jahren wieder im Auto. Tiefer und finsterer Bass von achtern. Geil!!! In jungen Jahren bin ich mit ganz anderen Einbauten spazieren gefahren, heute mit Mitte 30 und einer voll nutzbaren Familienkutsche, könnte es nichts besseres geben 🙂

  2. 8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Mega Sub, ohne Einschränkungen im Kofferraum., 16. Juni 2017

    Von Kevin M. – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: AXTON AXB20STP Subwoofer für die Reserveradmulde (Elektronik)

    Zunächst einmal habe ich kein sehr großes Auto. (Fiat Bravo 198) – Nach meiner Einschätzung etwas kleiner als ein Golf.Für 2 Kinder ist das schon grenzwertig…Da wird der Kofferraum schon mal für Taschen, nen Buggy oder Sonstiges benötigt. Also den brauche ich schonmal.Der nächste Punkt ist allerdings, dass ich gerne guten Sound im Auto haben möchte.Nach einem sehr aufwändigen Lautsprecherumbau in den vorderen und hinteren Türen (komplettes Eton Lautsprechersystem + Axton DSP-Verstärker) inkl. Alubutyl und Türpappendämmung war ich vorerst auch sehr zufrieden.Der Klang ist wirklich sehr gut. Der Bass passte auch „eigentlich“. Nur bei bestimmten Liedern gibt es Frequenzen im Bass, die trotzt Dämmung die Tür, die Türgriffe und, oder die Schaltereinheit für die Elektrischen Fensterheber alles zum vibrieren bringt und ultimativ nervt.Also kommen wir zum nächsten Schritt.Ich brauche einen externen Bass, damit ich die Lautsprecher etwas runterregeln kann. (Weniger Bass = Weniger Vibration in den Türen)Nach langem Überlegen und hin und her, bin ich auf diesen Subwoofer gestoßen.Bzw. man wird ja automatisch hier auf diesen Subwoofer gedrängt wenn man nur „Aktivsubwoofer“ in die Suche eingibt.Nachdem ich mir hier die bisher meist überragenden Rezensionen durchgelesen habe bin ich zu dem Entschluss gekommen, mit so ein Teil zu kaufen. Ich muss auch dazu sagen, dass ich mir das Teil quasi Blind gekauft habe, ohne Probehören, oder mal zu checken ob er überhaupt in meine Radmulde passt.Man muss auch mal Glück haben…Das Dingen passt dort rein, als wenn mein Auto nur auf darauf gewartet hat ihn hinten rein zu kriegen;-)Von der Höhe musste ich zwar durch ein 34mm Kantholz eine Art Unterkostruktion bauen, aber das war in 15 Min erledigt.Wenn der Klappboden drauf liegt ahnt man nicht einmal, dass dort ein großer Subwoofer eingebaut ist.Installation bedarf allerdings vorher etwas Fleißarbeit.Ich habe von der Batterie über die Beifahrerseite ein 10mm² Kabel bis in den Kofferraum verlegt und über die Fahrerseite das Chinch- und Remote-Kabel verlegt. Nach geschätzt ca. 2 Std. war das auch erledigt.Wenn das Kabel hinten ankommt und alle Stecker etc. drauf sind ist die eigentliche Installtion für Jeden ein Kinderspiel.Kabel drangeschraubt, die Sicherung im Motorraum angeschlossen und fertig.Aufpassen mit dem Gain und LPF Regler.Da ich auf guten Klang wert lege und ich eigentlich keine Bassh…. bin, musste ich beide Regler fast ganz runter drehen. Denn sonst dröhnt einem das Trommelfell weg.Der Druck ist unfassbar… Bei 90W RMS kaum zu erwarten… Aber ist so.Bei mir stehen beide Regler bei ca. 10%. Genauer kann man es nicht sagen, da keine Skala vorhanden ist.Einfach beim Fahren probehören und nach Bedarf nachregeln.Das hat bei mir ca. 3-4 Fahrten gedauert.Nun ist alles perfekt.Glasklarer und vorallem angenehmer Bass, schön definiert. Wenn mann mehr möchte, ist das kein Problem.Die in einer anderen Rezension beschriebene Sitzmassage ist wirklich inklusive und braucht nur eingestellt werden:-)Alles in Allem würde ich sogar behaupten, das war der beste Kauf in diesem Jahr;-)Auf dem Foto kann man sehen wie es aussieht, wenn alles fertig ist.

    <![CDATA[
    if (typeof amznJQ != "undefined") {
    amznJQ.onReady('jQuery', function() {
    amznJQ.available('popover', function() {
    var widgetDom = jQuery("#R1VXL20CWIUNJF_imageSection_848A7EE0-2A87-11E8-9D03-1ECBC451FBCB");
    var images = widgetDom.find(".review-image-thumbnail");
    for (var c=0;c<images.length;c++) {
    var imageURL = jQuery(images[c]).attr("large-image-url");
    jQuery(images[c]).amazonPopoverTrigger({
    showOnHover:true,
    literalContent: '‘
    });
    }
    });
    });
    }
    ]]>

  3. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, 10. Februar 2017

    Von liberty (Brüggen) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: AXTON AXB20STP Subwoofer für die Reserveradmulde (Elektronik)

    Ich habe diesen AXTON AXB20STP für den Wagen meines Sohnes bestellt (Abarth Evo Supersport), Er passt optimal in die Radmulde und erweitert das Frequenzband im Bassbereich der Serien-Anlage doch beachtlich. Die Verarbeitung ist sehr gut, die Bedieung und Einbau recht einfach. Für kleinere bis mittlere Fahrzeuggrößen wirklich optimal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.