2 Antworten auf „1 Paar Standlautsprecher Mohr SL10 weiss Lautsprecherboxen Lautsprecherbox Lautsprecher“

  1. 145 von 159 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Nicht schlecht – aber auch nicht wirklich sehr gut…, 17. Oktober 2013

    Von M.Sack (Frankfurt am Main) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: 1 Paar Standlautsprecher Mohr SL10 weiss Lautsprecherboxen Lautsprecherbox Lautsprecher (Elektronik)

    Die Leistungsangabe von 150 Watt sollte vorsichtig betrachtet werden – gemeint ist hier wohl die maximale Impulsbelastbarkeit. Ich würde die Lautsprecher nur mit maximal 10-20 Watt Sinusleistung betreiben. Für Zimmerlautstärke ist übrigens eine Leistung von unter 1 Watt ausreichend. Ist der Pegel zu hoch bemerkt man die Eigenresonanz des Gehäuses bei 115Hz schon sehr stark.Vor dem Hochtöner ist ein Folienkondensator verlötet. Laut dem Hersteller Bennic hat der Kondensator eine Kapazität von 3,3uF mit einer Toleranz von +-5% und 250 VDC. Es handelt sich also um ein Filter mit 6db/Oktave der bei etwa 6 Khz einsetzt. Bei einer Impedanz von 8 Ohm besitzt der Hochtöner einen Gleichstromwiderstand von etwa 6 Ohm.Die beiden Tief-Mitteltöner wurden PARALLEL ohne weitere Bauelemente verschaltet und hat dadurch einen Gleichstromwiderstand von nur etwa 3 Ohm.Das Fehlen einer komplexen Frequenzweiche ist übrigens kein Mangel, denn durch starkes Filtern verschlechtert sich oft nur der Klang und der Wirkungsgrad. Allerdings verändern die Lautsprecher deutlich das Quellmaterial, sodass einzelne Instrumente zum Teil objektiv nicht mehr wahrnehmbar waren.Doch Lautsprecher können nur subjektiv beurteilt werden, dann es handelt sich um einen Schallwandler, der für das jeweilige Ohr angepasst werden sollte. Durch das Fehlen von Hochfrequenzanteilen und die Betonung des Tieftonbereiches wird vor allem das jugendliche Ohr angesprochen. Für die hochwertige Reproduktion von klassischer Musik ist die Box aus meiner Sicht nicht geeignet.Ich war also neugierig und habe mir den Frequenzband der Box, sowie die einzelnen Chassis angesehen.Mit einer geeigneten Software (Fuzzmeasure für Mac) und einem guten Rode Mikrofon war dies sehr einfach. Das Ergebnis mehrfacher Messungen war ernüchternd und so konnte ich meinen ersten Höreindruck bestätigt sehen. Linear ist der Frequenzband wirklich nicht…Zusammenfassend kann man feststellen, das hier aus relativ minderwertigen Lautsprecherchassis noch einen halbwegs passablen „Klang“ erzielt wurde. Natürlich könnte man die Fehler der einzelnen Chassis durch geeignete Filter kompensieren. Der Aufwand steht jedoch in keinem Verhältnis zu dem zu erwartenden Ergebnis.Ein Vergleich zu anderen Fertiglautsprechern in diesem Preissegment fällt jedoch zu Gunsten der Mohr Boxen aus. Wer nicht viel Geld ausgeben möchte, der ist hier sicher sehr gut aufgehoben. Sie passen sehr gut zu Digitalverstärkern (T-Class).Wer noch nie wirklich sehr gute Lautsprecher gehört hat, wird sehr zufrieden sein.Wer jedoch etwas handwerklich geschickt ist, sollte sich lieber hochwertigere Lautsprecherchassis kaufen und diese einfach in eine Holzkiste vom Baumarkt verbauen. Der Preis ist nicht viel höher, aber das Ergebnis ist besser als bei vielen hochwertigen Markenlautsprechern.Übrigens das „Einspielen“ ist nichts anderes als das Gewöhnen an einen durch den neuen Lautsprecher erzeugten Klang. Kein Bauteil wird durch das „einspielen“ wirklich besser!UPDATE 2016:Meine zahlreichen Messungen will ich zusammenfassen:Sehr Aufschlussreich sind die Thiele-Small parameters des eingespielten Tiefmitteltöners:fs 64.0 HzQms 3.230Qes 1.783Qts 1.149Fts 55.7Mms 12.35 gCms 0.500 mm/NRms 1.538 kg/sVas 11.09 litresBl 4.138 TmEta 0.16 %Lp (1W/1m) 84.18 dBEingebaut ergibt die Impedanzmessung bei etwa 45Hz und 110Hz jeweils eine Spitze.(Bassreflex). Der Phasengang zeigt zudem einige Unregelmäßigkeiten auf.Aufgrund des hohen QTS Wertes ergibt sich die beschriebene „Basslastigkeit“, jedoch kann man von keiner Impulstreue mehr sprechen.Lautsprecher mit hohem QTS werden gerne in ‚preiswerten‘ Autolautsprechern und tragbaren Geräten verwendet – also dort wo man mit geringer Leistung einen möglichst hohen Schalldruck erzeugen möchte. Klangtechnisch bedeutet dies allerdings i.d.R. eine verwaschene, unsaubere Wiedergabe. Dies wird oft als unangenehmes Dröhnen empfunden.Leider streben viele Produzenten von Kleinlautsprechern oft aus Kostengründen eine hohe Gesamtgüte an. So zum Beispiel brummen meine Magnat130 Gartenlautsprecher bei bestimmter Musik einfach nur grausam.Der Hochtöner mit seiner Resonanzfrequenz von ca. 1,5KHz wäre für eine Trennung mit 3Khz geeignet… Wenn der Frequenzverlauf nicht so extrem wellig wäre. Frequenzen ab 15 KHz höre ich nicht mehr aufgrund meines Lebensalters. Alle Simulationen in boxsim (Visaton) zeigten die Unbrauchbarkeit des Hochtöners im Zusammenspiel mit den verwendeten Tieftönern.Ja – man könnte den…

    Weitere Informationen

    <![CDATA[
    if (typeof amznJQ != "undefined") {
    amznJQ.onReady('jQuery', function() {
    amznJQ.available('popover', function() {
    var widgetDom = jQuery("#R3LF0N3JO9TRH3_imageSection_AB4B6894-B41F-11E6-8DC8-664621B4AE87");
    var images = widgetDom.find(".review-image-thumbnail");
    for (var c=0;c<images.length;c++) {
    var imageURL = jQuery(images[c]).attr("large-image-url");
    jQuery(images[c]).amazonPopoverTrigger({
    showOnHover:true,
    literalContent: '‘
    });
    }
    });
    });
    }
    ]]>Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentare (68)

  2. 5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Preis/Leistungssieger, 16. August 2016

    Von ELVIS – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: 1 Paar Standlautsprecher Mohr SL10 schwarz, Lautsprecherboxen, HiFi Klang zum günstigen Preis (Elektronik)

    Die Mohr SL 10…jeder der nur Große Marken wie Heco , Canton , Dali usw kennt wird sich Fragen : Mohr ? Noch nie gehört noch nie gesehen.Genau so erging es mir. Nie gehört, bis ich bei Amazon auf der Suche nach neuen Standlautsprechern war. So viele Positive Bewertungen und so viele Sterne.Da muss doch etwas dran sein.Aber erstmal von vorne.DIE SUCHE :Ich suchte also neue Lautsprecher. Mein Preislimit lag bei maximal 400-500€. In diesem Preissegment gibt es natürlich etliche Lautsprecher von Namenhaften Herstellern.Und so ging die Suche los.Viele Hifi Studios abgeklappert , Probe gehört und doch war ich mir nie wirklich Sicher ob es nun die oder jene werden sollen. Eines Tages dann bei Amazon auf die Mohr SL 10 gestoßen.Bewertung waren Top und ich dachte mir für 99€ kann man ja nix falsch machen und auch wieder zurück Schicken.Ich also die Bestellung aufgeben und los ging es.BESTELLUNG / LIEFERUNGBestellst um 13 Uhr , und schon um 14 Uhr kam die Mail , dass es auch schon Verschickt wurde.Bis hierhin echt Top.Am nächsten Tag kam schon der Postbote von DPD.Nur ich war nicht da. Am Nächsten Tag das gleiche Spiel bis ich denn nach 5 Tagen das Paket in den Händen hielt.Wenn man natürlich zu Hause ist bekommt man das Paket natürlich viel schneller als ich.AUSPACKENNun ging es ans Auspacken.Sehr ordentlich Verpackt muss man sagen.Styropor überall an Ecken und Kanten.Auch hier echt TOP.Ohne Makel.ERSTER EINDRUCKAlso die Lautsprecher wirken kleiner als auf den Bildern.Und auch schon beim hochtragen waren sie für Boxen dieser Größe doch sehr Leicht.Und da kam schon ein erster kleiner Zweifel.Aber abwarten war das Motto.Verarbeitung ist gut.Kein Macken oder sonst irgendwas.Da liegen sie teuren Lautsprechern in nix nach.Nun kommen wir zu den Schraubklemmen. Leider ohne Bananenstecker.Diese wirken schon günstiger als alle Lautsprecher die ich mir angeschaut habe.Aber mal Hand aufs Herz.Was wollt ihr auch für 99€ erwarten ? Nichts desto trotz funktioniert es.ANSCHLUSSWie gesagt, die Schraubklemmen auf , Kabel rein und Fertig.Schraube zu und Kabel fest.Sie tun also ihre Aufgabe wie sie sollen.Und auch bei dem Kabel was ich noch hatte mit einer Dicke von 2,5mm².DER SOUND !!!Nach dem alles Verkabelt war ging es nun los.Als Verstärker dient mir ein Yamaha AS 300.Erstmal ein bisschen Pop und langsam den Verstärker eingestellt und habe gestaunt.Satter Sound.Wow.Sowas kommt da raus.Also weiter über Hip Hop und meiner Lieblingsmusik dem Hard Rock.Die Boxen machen einen Ordentlichen Sound und verrichten ihre Aufgabe gut.Sehr guter Bass , ebenfalls die Höhen.Einzig die Mitten könnten ein wenig besser sein.Zudem verliert sich das alles ein bisschen wenn man die Lautsprecher leiser macht.Nichts desto trotz klingen sie auch leiser noch gut.Wenn man sie Lauter macht klingen sie wieder besser und fülliger.FAZITIch habe sie behalten. Warum ? Alle getesteten Lautsprecher Namenhafter Marken klangen gleich oder ähnlich.Und dafür einen Aufschlag von bis zu 400€ zu zahlen wäre es mir nicht wert gewesen.Zudem muss ich sagen das ich kein HIFI Profi bin.Ich mag einfach nur Musik die gut klingt.Und mit diesen Boxen tut es das auch.Wer jedenfalls in einigen Qualitätssachen Abstriche machen kann ist mit den Mohr SL10 gut beraten und sollte denen eine Chance geben.Wieso also 5/5 Sterne ? Weil für 99€ man absolut nix falsch machen kann.Für den Preis ist alles top.Wären sie teuren gebe es auch weniger Sterne.Aber in diesem Fall sollte man doch bedenken was man hier für 99€ geschaffen hat.Keep on Rocking

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert