So finden Sie Druckertinte für HP-Drucker zu günstigeren Preisen

Ihr HP-Drucker benötigt für seine Arbeit Patronen, die als Verbrauchsmaterial, je nach Druckaufkommen, regelmäßig nachgekauft werden müssen. Häufig sind Verbraucher von den Kosten für Originalprodukte schockiert, denn nicht selten übersteigen diese Kosten für Tintenpatronen auf Dauer den eigentlichen Kaufpreis des Druckers. Aber HP-Druckerpatronen müssen nicht die Welt kosten. Es lohnt sich, die Preise der verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen, um Druckkosten zu senken. Vor allem kompatible Druckerpatronen für HP punkten bei gleicher oder gar höherer Leistung mit besonders günstigen Kosten.

Kompatible HP-Druckerpatronen sind Patronen, die nicht direkt vom Hersteller stammen, und dennoch neu produziert werden. Sie werden unter den gleichen Bedingungen hergestellt, sind baugleich und verfügen über dieselbe Ausgabekapazität wie die jeweiligen Originalpatronen. Hierbei wird allerdings darauf geachtet, dass durch den Nachbau keine Patente der Original-Hersteller verletzt werden. Der einzige Unterschied ist der Preis, denn kompatible Druckerpatronen sind bis zu 60% günstiger. Durch die ähnliche Bauart und speziell hergestellte Tinte unterscheiden sich die Patronen nur patentbedingt um Kleinigkeiten, die auf die Handhabung allerdings keinen Einfluss haben.

Die meisten Ersatz-Druckerpatronen für HP sind qualitativ hochwertig. Dies wird auch durch Stiftung Warentest bestätigt. Die Tinte ist fast so gut wie bei den Originalpatronen, allerdings ist der Preis um einiges günstiger. Warnungen der Hersteller, die Fremdtinte könne den Druckkopf oder sogar den ganzen Drucker zerstören, haben sich in den Tests nicht bestätigt.

Der Vorteil bei der Produktion von kompatiblen Patronen ist, dass man den Tintentank oft größer gestalten kann, als in der Original-Patrone. Somit hat man ein größeres Fassungsvermögen für die Druckertinte, was sich wiederum positiv auf die Reichweite der Druckerpatronen auswirkt. Kompatible Druckerpatronen erreichen somit oft eine höhere Seitenzahl als die teuren Originale der Druckerhersteller.

Bei manchen Druckerpatronen von Fremdanbietern kann es eventuell zu Farbabweichungen, wenig Kontrast oder zu einem schlechten Schutz vor UV-Einstrahlungen kommen. Dies ist beim Kauf nur schwer zu erkennen, daher sollten Sie sich auf bekannte Marken und namhafte Online Shops, wie zum Beispiel Smart Ink oder Druckerpatronen 364xl verlassen.

Auch alternative Druckerpatronen von Drittanbietern müssen mit Ihrem HP-Drucker kompatibel sein, um eingesetzt werden zu können. Meistens passen Sie auf verschiedene, bauähnliche Druckermodelle, daher sollten Sie in sogenannten Kompatibilitätslisten prüfen, ob die Patronen auch für Ihr HP-Druckermodell in Frage kommen.

Ein Druckerpatronen-Preisvergleich lohnt sich sowohl vor Kauf eines HP-Druckers als auch, wenn Sie bereits seit geraumer Zeit ein zuverlässiges HP-Gerät in Betrieb haben. Hier bieten kompatible Druckerpatronen das größte Einsparpotenzial, wenn Sie Ihre leeren Patronen nicht selbst nachfüllen möchten. Viele Anbieter bieten Kompatibilitätslisten, wo Sie passende kompatible Druckerpatronen für Ihr HP-Druckermodell finden können. Vor allem online können Sie hier gute Angebote finden.

Den besten Preis für HP-Druckerpatronen von Drittanbietern sichern Sie sich, indem Sie verschiedene Kombinationen nutzen. So könnten sich zum Beispiel XL-Patronen lohnen, die mehr Tinte als normale Druckerpatronen enthalten. Auch gibt es oft Kombi-Pakete für Farbdrucker. Wenn Sie eine schwarze und eine Farbpatrone im Paket kaufen, ist dies oft günstiger. Achten Sie bei Ihrem Tintenstrahldrucker auch auf separate Tintentanks, damit nicht die gesamte Kartusche ausgetauscht werden muss, wenn nur eine Farbe leer ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.