Ist Online-Lernen eine gute Möglichkeit für Ihr Kind eine neue Sprache zu lernen?

Es wird oft angenommen, dass Kinder sehr einfach und ohne großen Aufwand neue Sprachen lernen können, unabhängig von der Situation, in der sie sich befinden. Forschungen zeigen in der Tat, dass Kinder sehr erfolgreich neue Sprachen lernen, wenn sie ihnen dann regelmäßig ausgesetzt werden, viel leichter als junge erwachsene die schon im Studium und Ausbildung sind.

Dies ist häufig bei Kindern von Einwanderern der Fall, unabhängig von Land und Sprache. Der Unterschied zwischen Kindern und Erwachsenen in der Fähigkeit eine Sprache zu lernen, ist enorm. Sie können oft auf Einwanderer treffen, die die neue Sprache auch nach Jahrzehnten noch nicht beherrschen, aber wenn Sie ihre Kinder sprechen hören, klingt es andererseits so, als wäre es ihre Muttersprache. Heutzutage gibt es zum Glück viele andere Wege für Kinder neue Sprachen zu lernen, wie zum Beispiel Online-Plattformern wie NovaKid, mit echten Lehrern, deren Muttersprache Englisch ist.

Der beste Weg neue Sprachen zu lernen

Das typische Lernen einer zweiten Sprache im Klassenzimmer ist in den meisten Fällen nicht so erfolgreich, auch nicht annähernd, wie es seit langem bewiesen ist. Dies erklärt sich aus dem Ausmaß der Aussetzung gegenüber der Sprache, die in diesem Fall sehr begrenzt ist.

Die allgemeine Meinung ist, dass je früher ein Kind anfängt, eine zweite Sprache zu lernen, desto besser, und es gibt viele Gründe, die dies zu einer logischen Aussage machen. Alle Forscher glauben, dass die Fähigkeit der Kinder, eine zweite Sprache zu lernen, im Alter von etwa 6 Jahren ihren Höhepunkt erreicht. Sie soll sich während der gesamten Pubertät fortsetzen, wird jedoch immer niedriger.

Die ersten drei Lebensjahre eines Kindes gelten als eine entscheidende Zeitspanne, in der die Grundlage für die kognitiven Fähigkeiten, Lernfähigkeiten und Einstellungen des Kindes geschaffen wird. Einige Eltern haben vielleicht das Gefühl, dass sie ihre Kinder zu sehr drängen und dass sie zu viel von ihnen verlangen, was natürlich in einigen extremen Fällen wahr sein kann, aber die Mehrheit der Menschen hat nichts zu befürchten, da das Lernen allgemein sehr leicht für Kinder in diesem Alter ist. Es ist definitiv keine Belastung für sie.

Online lernen?

In den letzten Jahren ist eine große Anzahl von Apps zum Sprachenlernen auf den Markt gekommen, die auf der ganzen Welt immer beliebter werden. Viele Menschen halten dies für die bequemste Art, eine neue Sprache zu lernen, anstatt verschiedene Kurse mit anderen Menschen zu besuchen, was in letzter Zeit aufgrund der Covid-19-Pandemie wahrscheinlich ohnehin unmöglich war.

Diese Methode hat sich als sehr effektiv erwiesen, da Leute ständig berichten, dass sie große Erfolge bei der Eroberung einer neuen Sprache auf diese Weise erzielt haben. Natürlich hängt alles ab von der Qualität des Lehrers (wenn Sie diese Art von App verwenden) und der Bereitschaft des Schülers zu lernen.

Es gibt Sprach-Apps für jede Altersgruppe, und Eltern, die möchten, dass ihre Kinder in jungem Alter eine neue Sprache lernen und dieses Zeitfenster bis zur Pubertät nutzen, wo es für sie sehr einfach ist, Wissen aufzunehmen, haben eine große Auswahl an Apps und Online-Kursen.

Da nicht alle Eltern ihr Kind in den Kindergarten und in die Vorschule schicken und nicht jeder Kindergarten und jede Vorschule sich darauf konzentriert, den Kindern eine neue Sprache beizubringen, ist das Online-Lernen eine großartige Idee. Die meisten Apps kosten nicht viel Geld, wenn überhaupt, und natürlich gibt es auch viele Youtube-Videos, die völlig kostenlos sind und so gestaltet sind, dass sie Spaß machen für Kinder.

Es gibt verschiedene Apps, die je nach Alter des Kindes ab dem 2. Lebensjahr entwickelt wurden. Es gibt verschiedene Formate von Apps, einige sind als Spiele aufgebaut, andere als Hör- und Wiederholungsübungen, und dann gibt es Apps für etwas ältere Kinder, in denen es einen tatsächlichen Lehrer gibt, der mit den Kindern interagiert und ihnen eine neue Sprache beibringt. Dies ist wahrscheinlich die beste Option für den Erfolg, da der Lehrer den Ansatz an die Bedürfnisse eines einzelnen Kindes anpassen und bestimmte Bereiche identifizieren kann, die mehr Aufmerksamkeit erfordern.

Denken Sie and die Zukunft Ihrer Kinder

Heutzutage schätzen alle Arbeitgeber die Kenntnis mehrerer Sprachen bei der Suche nach neuen Mitarbeitern. In diesem Sinne ist dies ein großer Vorteil beim Eintritt in den Arbeitsmarkt. Wie bereits festgestellt, ist der Lernprozess umso einfacher, je jünger das Kind ist. Wenn Sie bereits über das Berufsleben Ihrer Kinder nachdenken und möchten, dass sie eine bessere Zukunft in der Welt von morgen haben, ist es eine sehr gute Entscheidung, sie in jungen Jahren dazu zu bringen, eine zweite Sprache zu lernen, die in den meisten Fällen Englisch ist. Ihre Kinder werden Ihnen höchstwahrscheinlich eines Tages dafür danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.