Grundregeln, die Sie beachten sollten, bevor Sie eine Broschüre drucken lassen

Hier sind einige Grundregeln, die Sie beachten sollten, bevor Sie eine Broschüre in Auftrag geben!

Wenn Sie ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen möchten, benötigen Sie eine Broschüre. Und wenn Ihr Produkt Millionen von Dollar wert ist, möchten Sie als Letztes einen Einzelblatt-Flyer selbst erstellen und ohne professionelle Note in die Welt hinausschicken. Gleiches gilt für die Beauftragung von Ghostwritern, Bücher, Artikel, Kurzgeschichten oder Gedichte für Sie zu erstellen. Sie werden amateurhaft wirken, auch wenn Ihre Worte brillant sind.

Es ist nur natürlich, die Besten der Besten in Ihrem Team zu haben, wie zum Beispiel bd-schreiben.de. Aber wie können Sie bei Tausenden von Ghostwritern sicher sein, dass Sie wirklich talentierte Mitarbeiter einstellen?

Hier sind einige Grundregeln, die Sie beachten sollten, bevor Sie einen Ghostwriter beauftragen.

  1. Ist der Ghostwriter, den Sie in Betracht ziehen, erfahren? Du solltest jemanden einstellen, der Erfahrung im Schreiben für dein spezielles Genre hat. Wenn Sie beispielsweise eine Kurzgeschichte erstellen, suchen Sie nach einem erfahrenen Ghostwriter für Kurzgeschichten. Wenn Sie ein Sachbuch über das Bauen von Häusern schreiben möchten, stellen Sie sicher, dass es ein Ghostwriter ist, der dies zuvor getan hat.
  2. Überprüfen Sie ihre Referenzen. Stellen Sie sicher, dass Sie fragen, ob der Ghostwriter, den Sie in Betracht ziehen, für einen Ihrer Konkurrenten oder für andere in Ihrer Branche Ghostwriter geschrieben hat. Fragen Sie, wie lange es gedauert hat, jedes Projekt abzuschließen und welches Feedback sie von Kunden erhalten haben. Wenn der Ghostwriter antwortet, dass er sich nicht erinnern kann oder es vorzieht, diese Informationen nicht weiterzugeben, möchten Sie wahrscheinlich weiter suchen.
  3. Wie hoch ist ihr Preis? Verrechnet Ihr Ghostwriter Ihnen stunden-, wort- oder pauschal? Vergleichen Sie Preise zwischen mehreren Ghostwritern, damit Sie den bestmöglichen Preis aushandeln können. Wenn ein Ghostwriter Ihnen keine Pauschale geben möchte, kann dies daran liegen, dass er entweder keine Ahnung hat, wie lange es dauert, Ihr Projekt abzuschließen, oder er nicht genug in Ihrem Geschäft ist, um ein Angebot zu erstellen ein fairer Preis.
  4. Magst du ihren Schreibstil? Sie denken vielleicht nicht, dass das wichtig klingt, aber glauben Sie mir – es ist. Wenn der Ghostwriter keinen klaren, prägnanten Ton hat, der zu Ihrem Unternehmen passt, haben Sie es am Ende mit Redakteuren zu tun, die alles ändern wollen, was Sie sagen – und noch einiges mehr. Das willst du nicht!
  5. Wie ist ihr Arbeitsstil? Arbeitet Ihr Ghostwriter per E-Mail oder besteht er auf Telefongesprächen? Haben sie eine Deadline vor Augen oder sind sie bereit, bis zu Ihrem vollständigen Projekt zu arbeiten?

Der obige Leitfaden hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Ghostwriters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.